Optimales Reifen-Rutschen für beste Leistung Optimales Reifen-Rutschen für beste Leistung

Optimales Reifen-Rutschen für beste Leistung


Die Bedeutung des richtigen Schlupfs bei landwirtschaftlichen Reifen

„Schlupf ist wichtig, um die Effizienz Ihres Traktors zu optimieren und Getriebekomponenten vor Belastung und Schäden zu schützen“, sagt Blaine Cox, nationaler Produktmanager bei Yokohama Off-Highway Tires America. Reifen rutschen, bis sie genügend Widerstand aufgebaut haben, um den Traktor vorwärts zu bewegen und die Last dahinter zu ziehen, sei es ein Getreidewagen oder ein Feldkultivator, der durch den Boden läuft.

Eine zu hohe Schlupfquote kann zu einem Verlust von 25% bis 30% der übertragenen Leistung führen, was zu höherem Kraftstoffverbrauch, vermehrtem Reifenverschleiß und vermehrtem Einsatz von Motorkomponenten führt. Zu wenig Schlupf bedeutet, dass zu viel Gewicht gezogen wird, was zu einem Verlust an Effizienz, höherem Kraftstoffverbrauch und vermehrter Bodenverdichtung führt. Ein Landwirt würde nur bei der Straßenfahrt einen Schlupf von null wünschen.

Ballast und Luftdruck sollten zusammen verwendet werden, um genügend Traktion zu erzielen, um die Leistung auf den Boden zu übertragen. Die optimale Schlupfquote hängt auch vom Traktortyp ab: 2WD-Traktoren benötigen eine Schlupfquote von 10% bis 15%, MFWD-Traktoren 8% bis 12%, und bei 4WD-Traktoren liegt die optimale Schlupfquote bei 8% bis 10%. Wenn die Schlupfrate über 15% liegt, müssen möglicherweise Gewicht hinzugefügt und Luftdrücke angepasst werden.

Radialreifen mit einem Druck von weniger als 18 psi haben im Vergleich zu Tracks bei gleicher Felddienstanwendung weniger Bodenverdichtung und bieten daher ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis. Tracks ermöglichen aufgrund ihrer größeren Kontaktfläche einen niedrigeren Motorradschlupf – bis zu 3%. Sie verbrauchen jedoch mehr Kraftstoff und verursachen höhere Wartungskosten als ein reifenausgestatteter Traktor für die gleiche Felddienstanwendung.



Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert