Start der Saison: Süßkirschen aus Deutschland jetzt erhältlich Start der Saison: Süßkirschen aus Deutschland jetzt erhältlich

Start der Saison: Süßkirschen aus Deutschland jetzt erhältlich


Titel: „Erste deutsche Frühsorten erreichbar, doch der Südwesten wir noch immer von spanischen Importen dominiert“

Saisonale Veränderungen sorgen dafür, dass im Südwesten Deutschlands erste einheimische Frühsorten in begrenztem Umfang am Markt erhältlich sind. Doch es gibt Umstände, die diese erfrischende Wende zu bremsen scheinen.

Die in letzter Zeit regenreiche Witterung hat zur Folge, dass sich die Entwicklung der einheimischen Bestände verzögert. Diese Wetterbedingungen stellen Hindernisse für den reibungslosen Verlauf der Ernte dar und haben Auswirkungen auf die Verfügbarkeit dieser Sorten auf dem Markt.

Momentan überschatten Importe aus Spanien noch das gesamte Angebot. Spanien, das bekannt für seine hochwertigen und schmackhaften Angebote ist, dominiert nach wie vor. Die ausländischen Erzeugnisse stellen eine Konkurrenz für die hiesige Ware dar und man könnte fast sagen, dass sie derzeit die Hauptrolle spielen.

Es gibt jedoch einen positiven Aspekt, der gerne übersehen wird: trotz der Dominanz der spanischen Importe bedeutet die Verfügbarkeit einheimischer Frühsorten in begrenztem Umfang den Start eines Prozesses. Dieser Prozess kann dazu führen, dass schließlich die einheimischen Erzeugnisse die Führung übernehmen.

Lassen Sie uns nicht vergessen, dass der Kauf regionaler Produkte nicht nur dazu beiträgt, die lokalen Bauern zu unterstützen, sondern auch einen positiven Einfluss auf die Umwelt hat. Indem Sie lokale Produkte kaufen, tragen Sie zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks bei, da die Transportwege kürzer sind.

Zum Schluss möchte ich Sie einladen, sich weiterhin über lokale Produkte zu informieren und diese auch zu kaufen. Abonnieren Sie unseren Newsletter, um immer auf dem Laufenden zu bleiben, oder nehmen Sie an der Diskussion in den Kommentaren teil. Wir freuen uns auf Ihren Input und Ihre Beiträge!



Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert