Der Rapspreis steigt wieder Der Rapspreis steigt wieder

Der Rapspreis steigt wieder


Die Preise für Raps stiegen zur Wochenmitte auf Euronext wieder, getrieben durch die technische Erholung des Sojakomplexes in Chicago. In der letzten Handelssitzung drückte das USDA jedoch stark auf die Bohnenpreise und kündigte an, dass es in der kommenden Saison einen deutlichen Anstieg der amerikanischen Lagerbestände erwartet.

Darüber hinaus lag die Verarbeitung von Sojabohnen in den USA letzten Monat laut NOPA unter den Markterwartungen, blieb jedoch für die Jahreszeit rekordverdächtig. Die Palmölpreise an der Börse von Kuala Lumpur fielen unterdessen um 1,7%, als Reaktion auf einen Rückgang der malaysischen Exporte in der ersten Februarhälfte.

Kurz vor 14:00 Uhr stieg der Preis für Raps Euronext für Mai 2024 um 3,75 €/t auf 425,25 €/t. Der Termin für August 2024 kletterte um 3 €/t auf 423,50 €/t.

Um die Preisentwicklungen für Agrarrohstoffe zu überwachen, besuchen Sie die Agrarmärkte auf Terre-net.fr.



Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert