Ami-Rohstoffindex steigt zum Jahresende: Positive Entwicklung im Blick Ami-Rohstoffindex steigt zum Jahresende: Positive Entwicklung im Blick

Ami-Rohstoffindex steigt zum Jahresende: Positive Entwicklung im Blick


Deutsche Agrarrohstoffe im Aufwind: Index legt im Dezember zu

Der Index für deutsche Agrarrohstoffe zeigte im Dezember einen deutlichen Anstieg. Mit 167,7 Punkten lag er rund 1,1 % höher als im Vormonat, jedoch immer noch 19,0 % niedriger als im Vorjahr zur gleichen Zeit. Besonders die Erzeugerpreise für Raps und Milch konnten zulegen.

Die deutschen Agrarrohstoffe erlebten im Dezember einen Aufschwung, wie der Index für deutsche Agrarrohstoffe zeigt. Im Vergleich zum Vormonat stieg der Index um 1,1 % auf 167,7 Punkte an, blieb jedoch immer noch 19,0 % unter dem Niveau des Vorjahres. Besonders erfreulich war der Anstieg der Erzeugerpreise für Raps und Milch.

Der Index für deutsche Agrarrohstoffe zeigte im Dezember einen deutlichen Anstieg. Mit 167,7 Punkten lag er rund 1,1 % höher als im Vormonat, jedoch immer noch 19,0 % niedriger als im Vorjahr zur gleichen Zeit. Besonders die Erzeugerpreise für Raps und Milch konnten zulegen.

Nichtsdestotrotz bleibt der Index für deutsche Agrarrohstoffe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 19,0 % niedriger. Dennoch konnte im Dezember ein Anstieg verzeichnet werden, der vor allem auf gestiegene Erzeugerpreise für Raps und Milch zurückzuführen ist.

Insgesamt zeigen die aktuellen Zahlen eine positive Entwicklung auf dem Markt für deutsche Agrarrohstoffe. Die gestiegenen Erzeugerpreise für Raps und Milch sind ein Zeichen für eine positive Entwicklung und geben Hoffnung auf eine weitere Stabilisierung des Marktes.

Es bleibt nun abzuwarten, wie sich die Entwicklung in den kommenden Monaten fortsetzen wird. Die positiven Zahlen im Dezember könnten ein Anzeichen für eine allmähliche Erholung des Marktes für deutsche Agrarrohstoffe sein.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert