Urbanes Gärtnern: So navigieren innovative Gärtner durch lokale Richtlinien Urbanes Gärtnern: So navigieren innovative Gärtner durch lokale Richtlinien

Urbanes Gärtnern


Navigieren von lokalen Richtlinien für urbane und innovative Produzenten

Urbanes und innovatives Gärtnern stellt Produzenten aufgrund von länderspezifischen Regularien, Zonen, Genehmigungen und Gesetzesvorschriften vor große Herausforderungen. Insbesondere die rechtliche Betretbarkeit von Land und Wasser sowie lokale Richtlinien sind von kritischer Bedeutung für Gärtnern.

Die USDA Office of Urban Agriculture and Innovative Production (OUAIP) hat sich mit dem Vermont Law and Graduate School Center for Agriculture and Food Systems zusammengetan, um Ressourcen zu entwickeln, die Produzenten dabei helfen sollen, lokale Richtlinien zu verstehen und zu navigieren.

Die Besonderheit dieser Partnerschaft liegt an dem geplanten fünfjährigen Leitfaden für urbane Landwirtschaft und innovative Produktionsrichtlinien sowie Best Practices auf Staatsebene und in Gemeinden für das Navigieren von lokalen Richtlinien. Diese Ressourcen werden Produzenten helfen, Richtlinien zu verstehen, Politiker mit Beispielen aus der Praxis zu unterstützen und dem USDA-Personal und Partnern potenzielle Hindernisse aufzuzeigen sowie Wege aufzeigen, um Produzenten besser zu unterstützen.

Die USDA Office of Urban Agriculture and Innovative Production hat die Mission, urbane, kleinmaßstäbliche und innovative Produzenten durch verschiedene Programme, Initiativen und Zusammenarbeiten zu unterstützen. Das Amt ist für Fördermöglichkeiten, das Urban Agriculture and Innovative Production Advisory Committee, die People’s Garden Initiative und die Koordination mit USDA-Agenturen zur Anpassung von Programmen an die Bedürfnisse der Produzenten zuständig.

Das Vermont Law and Graduate School Center for Agriculture and Food Systems (CAFS) nutzt Recht und Politik, um ein nachhaltigeres und gerechteres Ernährungssystem aufzubauen. CAFS arbeitet eng mit seinen Partnern zusammen, um auf deren Bedürfnisse einzugehen und Ressourcen zu entwickeln, die die von ihnen unterstützten Gemeinschaften befähigen. Durch die Food and Agriculture Clinic, das Summer Honors Intern-Programm und das Research Assistant-Programm engagieren sich die Studierenden in innovativen Projekten, die das gesamte Ernährungssystem umfassen.

Mehr über die USDA-Unterstützung für urbane und innovative Produktion erfahren Sie unter usda.gov/urban und farmers.gov/urban.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert