USDA feiert zweijähriges Jubiläum des Kundenerlebnis-Exekutivauftrags USDA feiert zweijähriges Jubiläum des Kundenerlebnis-Exekutivauftrags

USDA feiert zweijähriges Jubiläum des Kundenerlebnis-Exekutivauftrags


Verbesserung der Kundenerfahrung im Landwirtschaftsministerium: Ein Bericht über die Erfolge der vergangenen zwei Jahre

Seit Präsident Joe Biden im Dezember 2021 den Exekutivbefehl „Transformation der Bundesregierung“ unterzeichnet hat, hat das US-Landwirtschaftsministerium zahlreiche Verbesserungen in der Kundenerfahrung (CX) umgesetzt. Der Exekutivbefehl forderte alle Bundesbehörden auf, das Gesamterlebnis für Kunden beim Zugang zu Regierungsdienstleistungen und -leistungen zu verbessern.

Das Landwirtschaftsministerium, auch als „Das Volkswirtschaftsministerium“ bekannt, hat hart daran gearbeitet, einen CX-Rahmen zu schaffen, der Hindernisse für unsere Programme abbaut und allen Amerikanern einen gerechten Zugang zu unseren Dienstleistungen ermöglicht. Unsere gemeinsamen Anstrengungen umfassen die Bereitstellung von Weltklasse-CX für eine Vielzahl von Kunden – Landwirte, Wissenschaftler, Kinder, Familien, Förster, Stammesnationen und staatliche Regierungen.

Wir sind dankbar, dass die stellvertretende Staatssekretärin des Landwirtschaftsministeriums, Xochitl Torres Small, eine Führungsrolle in der gesamten Bundesregierung für die Managementagenda des Präsidenten im Bereich Customer Experience einnimmt.

„Ich bin stolz auf die Verbesserungen der Kundenerfahrung des Landwirtschaftsministeriums in den letzten zwei Jahren“, sagte stellvertretende Staatssekretärin Torres Small. „Das Landwirtschaftsministerium wird weiterhin an der Verbesserung unserer Kundenerfahrung arbeiten, um ein positiveres Erlebnis für Kunden und Mitarbeiter zu gewährleisten, den Zugang zu Produkten und Dienstleistungen zu erhöhen und die Serviceleistung zu verbessern. Das Landwirtschaftsministerium arbeitet mit internen und externen Kunden zusammen, um ihre Ideen aktiv in die Umsetzung zu integrieren und Dienstleistungen anzubieten, die das Leben aller Menschen maßgeblich und positiv beeinflussen.“

Wir erkennen an, dass die Verbesserung der Kundenerfahrung in der Bundesregierung nicht nur durch die Politik vorgeschrieben ist, sondern auch durch die Nachfrage von internen und externen Interessengruppen nach effizienteren Dienstleistungen und positiven Erlebnissen motiviert wird. Indem wir ein positiveres Erlebnis für Kunden und Mitarbeiter schaffen, steigern wir die Wahrscheinlichkeit, dass sie auf unsere Produkte und Dienstleistungen zugreifen. Gleichzeitig stärken wir das Vertrauen in die Regierung und senken potenziell die Kosten für die Missionserfüllung, während wir die Serviceleistung verbessern. Um solche Ergebnisse zu erreichen, werden Kunden des Landwirtschaftsministeriums befragt, um Vertrauen und Zufriedenheit zu messen und unsere nächsten Schritte zu informieren. Dies ist ein fortlaufender Prozess, dem wir uns verpflichtet fühlen.

Wir werden auch weiterhin an CX-Praktiken und -Tools arbeiten, die dem Landwirtschaftsministerium helfen können, seine Prioritäten zu erreichen, darunter die Bewältigung des Klimawandels, die Bekämpfung von Lebensmittel- und Ernährungsunsicherheit, die Schaffung von mehr, besseren und neuen Marktchancen und die Verbesserung der Gleichberechtigung und Unterstützung für benachteiligte Gemeinschaften.

Zur Feier des zweijährigen Jubiläums des CX-Exekutivbefehls werden wir unsere CX-Erfolge und Bemühungen in einer begrenzten wöchentlichen Serie im USDA-Blog vorstellen. Aktualisierungen werden auch auf der Website des Office of Customer Experience (OCX) des Landwirtschaftsministeriums veröffentlicht und öffentlich auf Performance.gov bekannt gegeben. Um CX-Geschichten und Beiträge über verschiedene Behörden hinweg zu verfolgen, folgen Sie einfach dem Hashtag #govdelivers in den sozialen Medien.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert