Unsere Top Berichte über Lebensmittel- und Landwirtschaftsarbeit 2023 Unsere Top Berichte über Lebensmittel- und Landwirtschaftsarbeit 2023

Unsere Top Berichte über Lebensmittel- und Landwirtschaftsarbeit 2023


„Arbeitskampf 2023: Erfolge und Rückschläge für Arbeitnehmer“

Im Jahr 2023 beschleunigte sich die zunehmende Streikbereitschaft von Arbeitnehmern aus der Hollywood Schauspielergewerkschaft und der Autogewerkschaft, die bedeutende Erfolge erzielten. Der Ernährungssektor war weniger aktiv, erzielte jedoch nach mehreren Streiks 2022 einige signifikante Verbesserungen. Doch es gibt auch Schattenseiten. Über das Jahr hinweg wurde über den Rückgang des Mindestlohns und die Bemühungen zur Einbürgerung von Immigranten berichtet. Auch die Risiken durch Extremwetter und die prekäre Situation von Arbeitern in der Lebensmittel- und Agrarindustrie sind Themen, die uns bewegen. Erfahren Sie mehr über die Menschen hinter unserer Nahrung auf unserer Website. Dabei zeigen wir Ihnen einige der wichtigsten Geschichten des Jahres.

Foto-Kredit: Joe Raedle/Getty

– „Farmarbeiter haben endlich Überstundenzuschläge gewonnen. Nun will die Branche es wieder abschaffen.“
– „Der Kongress hat einen Gesetzesentwurf zur Einbürgerung von Farmarbeitern abgelehnt. Wie geht es weiter?“
– „Kalifornien im Blickpunkt, da die Rechte von Fast-Food-Arbeitnehmern auf dem Wahlzettel 2024 stehen.“
– „Kalifornische Farmarbeiter sind nicht nur durch Überflutungen, sondern auch finanziell in Bedrängnis.“
– „Die wahre Kosten von Thunfisch: Marine Beobachter sterben auf See.“
– „Billige Importe setzen US-Garnelenfischer durch ‚Hungertuch-Löhne‘ unter Druck.“

Das Jahr 2023 brachte also einige beachtliche Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt mit sich, die weiterhin relevant und wichtig sind. Besuchen Sie uns, um mehr zu erfahren und an unserer Diskussion teilzunehmen.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert