Treffen Sie Mari Gomez – Gemeindeführerin und öffentliche Bedienstete bei USDA Treffen Sie Mari Gomez – Gemeindeführerin und öffentliche Bedienstete bei USDA

Treffen Sie Mari Gomez – Gemeindeführerin und öffentliche Bedienstete bei USDA


Titel: Mari Gomez – Eine engagierte Führungskraft im landwirtschaftlichen Forschungsdienst der USA

Als ich das erste Mal die Gelegenheit hatte, mit Mari Gomez, der Leiterin des Agricultural Research Service (ARS) des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA), zu sprechen, stellte ich die Frage: „Erzähle mir von deinem Karriereweg, einschließlich der Rollen, die du vor dem USDA hattest.“
Ihre Antwort war eindeutig: „Es gab kein ‚vor dem USDA‘ für mich, meine ganze Karriere habe ich hier bei dem Agricultural Research Service aufgebaut.“

Mari Gomez hat ihre berufliche Laufbahn bei ARS als Studentin begonnen, während sie an der Texas A&M University Buchhaltung studierte. Seitdem hat sie verschiedene Rollen in unterschiedlichen Bereichen bei ARS ausgefüllt, darunter in der Buchhaltung, im Personalwesen, in der Budgetierung und in der Verwaltung. Dank dieser vielfältigen Erfahrungen ist sie bestens dafür vorbereitet, als Leiterin des ARS zu fungieren und die mehr als 8.000 Mitarbeiter der Organisation – von Wissenschaftlern und Technikern bis hin zu Führungskräften im Verwaltungsbüro – zu unterstützen.

Mari beschreibt ihre Arbeit als etwas, bei dem sie ständig alle Bälle in der Luft halten und alles in Bewegung halten muss. Sie ist begeistert davon, Teil eines Teams zu sein, das Wissenschaftler unterstützt, damit diese ihre beste Arbeit leisten können. „Ich habe wirklich das Gefühl, dass ich jeden Tag daran mitwirke, landwirtschaftliche Lösungen zu entwickeln, die einen Unterschied im Leben der Menschen bewirken“, sagt Mari.

Auf die Frage, was sie all die Jahre bei ARS gehalten hat, war die Antwort recht einfach: „Es sind die Menschen, die Gemeinschaft und die Möglichkeiten.“

Mari ist in Texas in einer überwiegend hispanischen Gemeinde aufgewachsen. Ihre Mutter und Großmutter hatten Führungspositionen in ihrer Stadt und ihrer Kirchgemeinde inne. „Ich bin in einer Umgebung mit starken weiblichen Vorbildern aufgewachsen, die sich, unabhängig von den Umständen, aus ihrer Komfortzone bewegten, um in Positionen zu führen, die Familien, Schulen und ganze Gemeinschaften unterstützten. Hier habe ich die Werte von Dienst, harter Arbeit und Entschlossenheit gelernt“, sagt Mari.

Diese Werte setzt Mari heute in ihrer Arbeit bei ARS und in ihrem Dienst für das amerikanische Volk fort. Auch in ihrem persönlichen Leben spiegeln sich diese Werte wider. Sie nimmt Führungspositionen in ihrer Kirche ein und engagiert sich als Freiwillige in der 4-H-Gruppe ihres Sohnes und an der Schule ihrer Kinder.

Die Public Service Recognition Week findet in der ersten vollen Maiwoche statt. Es ist eine Zeit, in der wir herausragenden öffentlichen Bediensteten unsere Anerkennung zeigen und ihre Leistungen feiern. Mari Gomez ist eine von fast 8.500 Mitarbeitern aus dem Forschungs-, Bildungs- und Wirtschaftsmissionbereich des USDA, die dazu beitragen, die Welt durch landwirtschaftliche Innovationen zu ernähren, zu befeuern und zu bekleiden.



Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert