Fellow von E. Kika De La Garza erweitert Bürgerservice Fellow von E. Kika De La Garza erweitert Bürgerservice

Fellow von E. Kika De La Garza erweitert Bürgerservice


„Förderung von Gleichheit und Nachhaltigkeit: Das Engagement von Dr. Jhones Sarturi“

Dr. Jhones Sarturi ist in den Bereichen Lehre, Forschung und öffentlicher Dienst tätig. Als Dozent an der Davis College der Texas Tech University hat er sich im Laufe der letzten zehn Jahre auf die Ernährung und den Stoffwechsel von Rindern spezialisiert. Ergänzend zu den traditionellen Lehrveranstaltungen beinhaltet sein Kurs zur Fütterung von Rindern auch praktische Erfahrungen auf dem Feld, von denen viele Landwirte profitieren.

„Unsere Studierenden können das theoretisch Gelernte unmittelbar in realen Situationen mit den Landwirten umsetzen“, erklärt Dr. Sarturi. „Indem sie beraten, Fragen stellen und sich gleichzeitig gesellschaftlich engagieren, werden sie zu wertvollen Multiplikatoren.“

Mit dem Ziel, seine Bemühungen zu erweitern, hat Dr. Sarturi einen Antrag auf ein E. Kika De La Garza (EKDLG) Fellowship gestellt. „Ich habe die beeindruckende Wirkung des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums (USDA) in vielen Gemeinden erlebt und wollte mehr darüber erfahren“, so Sarturi. Im Rahmen des Stipendiums verbrachte er den vergangenen Sommer eine Woche in der USDA-Zentrale in Washington, D.C., um die vielfältigen Programme und Ressourcen der Behörde kennenzulernen.

„Die Erfahrungen haben meine Erwartungen weit übertroffen“, erzählt der Fachmann begeistert. Er schätzt besonders die Möglichkeit, Fragen zu stellen und seine Perspektiven zu teilen. „Für mich ist klar, dass das USDA entscheidend zur positiven Entwicklung von Gemeinden beiträgt“, so sein Fazit.

Dr. Sarturi arbeitet nun intensiv daran, seine Erfahrungen und das Wissen über die USDA-Programme an seine Universitätskollegen und seine Studierenden weiterzugeben. Darüber hinaus kooperiert er mit der Karriereberatung seiner Hochschule, um über berufliche Perspektiven und Praktika beim USDA zu informieren. Zudem ermutigt er andere, sich um EKDLG-Stipendien und Forschungsfördermittel des USDA zu bewerben.

„Ich sehe es als meine Aufgabe an, einen positiven Einfluss auf unsere Gemeinden auszuüben und als Verbindungsglied zum USDA zu fungieren“, betont er. Mit Blick auf seine eigene berufliche Entwicklung ist er dem EKDLG-Stipendium dankbar: „Das USDA hat meinen Horizont erweitert und mir neue Möglichkeiten aufgezeigt, die ich vorher nicht gesehen habe.“

Interessenten an dem E. Kika De La Garza Fellowship können sich noch bis zum 4. März 2024 bewerben. Weitere Informationen und das Bewerbungsverfahren finden Sie auf der Website des „Hispanic Serving Institutions National Program“.



Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert