Gute Einkommen und weniger Einschränkungen: So funktioniert der PAC-Richtlinie Gute Einkommen und weniger Einschränkungen: So funktioniert der PAC-Richtlinie

Gute Einkommen und weniger Einschränkungen: So funktioniert der PAC-Richtlinie


Fördermittel für den Anbau von Luzerne in der PAC 2023-2027

Der Anbau von Luzerne auf mindestens 75% der Ackerfläche wird in der PAC 2023-2027 belohnt. Landwirte, die sich für den Anbau von Luzerne entscheiden, sind von der Einhaltung der BCAA 7 (jährliche Verpflichtung zum Kulturwechsel) und der BCAA 8 (Verpflichtung, 4% der Fläche für nicht produktive Gebiete zu verwenden) befreit.

Luzerne in Verbindung mit den verschärften Bedingungen

Luzerne ist von der Einhaltung der BCAA 7 befreit, da es sich um einen mehrjährigen Anbau handelt und somit von der Rotation ausgenommen ist. Landwirte, die hauptsächlich Luzerne anbauen, sind ebenfalls von der BCAA 7 und BCAA 8 befreit.

Die ökologischen Vorteile von Luzerne

Der Anbau von Luzerne hat viele ökologische Vorteile. Es bindet atmosphärischen Stickstoff, verbessert die Bodenstruktur und Fruchtbarkeit und reduziert den Einsatz von synthetischen Stickstoffdüngern. Darüber hinaus trägt der Anbau von Luzerne zur Qualitätssteigerung der einheimischen Tierhaltung und der Lebensmittelwertschöpfung von Made in Italy bei.

Luzerne als Hauptbestandteil von Trockenfutter

Luzerne stellt auch den Hauptbestandteil der nationalen Produktion von Trockenfutter dar. In den letzten zehn Jahren ist die Produktion eines trockenen Futters um mehr als 58% gestiegen und hat damit die Nachfrage nach einem Futterprodukt mit hohem Fasergehalt zugenommen.

Ein stabiles Einkommen mit geringeren Kosten

Trotz all dieser Vorteile gibt es immer noch eine gewisse Zurückhaltung gegenüber dem Anbau von Luzerne unter Landwirten, die entweder davon überzeugt sind, dass sie mit dem Anbau von Getreide oder anderen Kulturen, ein höheres Einkommen erzielen könnten. Jedoch zeigt eine Studie, dass der Unterschied im Einkommen minimal ist.

Die Luzerne als fester Bestandteil im Fruchtwechsel

Die Hoffnung besteht, dass die Landwirte die Luzerne als stabile Kultur in ihre Fruchtfolge integrieren und beginnen, auch mit kleinen Flächen schrittweise auf Luzerne umzusteigen. Wichtig ist jedoch, hochwertige Luzerne zu produzieren und frühzeitig zu mähen.

Die PAC legt daher großen Wert darauf, den Anbau von Luzerne zu fördern und die Verbreitung zu erhöhen, um die vielfältigen ökologischen und wirtschaftlichen Vorteile zu nutzen. Besuchen Sie unsere Website, um mehr über den Anbau von Luzerne zu erfahren und diskutieren Sie in den Kommentaren.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert