Der Coldiretti-Punkt: News und Tipps für Agrar- und Lebensmittelunternehmen Der Coldiretti-Punkt: News und Tipps für Agrar- und Lebensmittelunternehmen

Der Coldiretti-Punkt: News und Tipps für Agrar- und Lebensmittelunternehmen


Erneuerbare Energie: Der Beitrag der Landwirtschaft

Die Landwirtschaft spielt eine entscheidende Rolle bei der Erzeugung erneuerbarer Energien in Italien. Biomasse, Biogas, Biokraftstoffe und Photovoltaik tragen maßgeblich dazu bei, den nationalen Energiebedarf zu decken und könnten durch neue Vereinbarungen ihr Produktionspotential verdoppeln. Diese Entwicklung ist von entscheidender Bedeutung, um die Ziele des Cop28 für das Jahr 2030 zu erreichen.

Die Vereinbarungen zwischen verschiedenen Unternehmen und Verbänden, darunter Open Fiber, Eni, Italgas, Vitroplant, Enel, Gse und Acea, zielen darauf ab, eine erweiterte Agro-Lebensmittelbranche zu schaffen, die einen Wert von über 600 Milliarden Euro hat. Dies geschieht in einem historischen Moment, in dem die Sicherung der nationalen Nahrungsmittelsouveränität, des Produktionsystems, der Arbeitsplätze und der Energieautarkie des Landes von entscheidender Bedeutung ist.

Insbesondere der Vertrag zwischen Eni und Coldiretti konzentriert sich auf die Förderung nachhaltiger landwirtschaftlicher Produktionen und die Wertschätzung von Abfällen und Nebenprodukten zur Herstellung von Biokraftstoffen und Biomethan. Zudem soll die Produktion von erneuerbarem Strom und die Wiederverwendung von Wasser unterstützt werden.

Ein weiteres zentrales Thema ist der Schutz der Wasserressourcen, die über 40% der erneuerbaren Energien im Land ausmachen. Es ist notwendig, die Wasserverfügbarkeit zu stärken, um die Bewässerung, Trink- und Energienutzung zu fördern.

Insgesamt tragen diese Vereinbarungen zur weiteren Entwicklung der Agrarwirtschaft und zur Förderung von erneuerbaren Energien bei, während sie gleichzeitig dazu beitragen, die Ressourcennutzung zu optimieren und innovative Technologien im Agrarsektor voranzutreiben.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert