Treffen zwischen Emmanuel Macron und Bauern aus Doubs Treffen zwischen Emmanuel Macron und Bauern aus Doubs

Treffen zwischen Emmanuel Macron und Bauern aus Doubs


„Der Präsident der Republik im Dialog mit Bauern im Doubs“

In einer vertraulichen Runde besuchte der Republikpräsident gestern Nachmittag verschiedene Bauern auf einer landwirtschaftlichen Anlage im Doubs. Dies wurde vom Präsidium mitgeteilt, allerdings wurde der genaue Ort des Treffens nicht bekannt gegeben.

Trotz intensiver Verhandlungen über die zweite Phase der ministeriellen Umstrukturierung, die voraussichtlich am Mittwoch angekündigt werden wird, wurde der Staatschef in einer Bar-Trafik im Herzen des Dorfes Roulans, in derselben Abteilung, gesehen. Diese Information stammt aus der Zeitung L’Est Républicain.

Am gleichen Tag fand vor dem Europäischen Parlament eine Protestbewegung von Traktoren und verärgerten Bauern statt. Die großen Gewerkschaften FNSEA und Jungbauern hatten letzten Donnerstag dazu aufgerufen, landwirtschaftliche Blockaden in Frankreich einzustellen. Dies nach den Ankündigungen neuer Unterstützungsmaßnahmen für ihren Sektor durch den Premierminister Gabriel Attal. Die Protestaktionen dauerten etwa zehn Tage.

Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums belaufen sich die Notmaßnahmen für die Landwirte insgesamt auf rund 400 Millionen Euro.



Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert