Simon Michel-Berger leitet Agrar- und Forstverlagsbereiche Simon Michel-Berger leitet Agrar- und Forstverlagsbereiche

Simon Michel-Berger leitet Agrar- und Forstverlagsbereiche


Simon Michel-Berger übernimmt Führung der Verlagsbereiche Agrar und Forst im Deutschen Landwirtschaftsverlag

Zum 1. Januar 2024 übernimmt Simon Michel-Berger (45) die redaktionelle Leitung der Verlagsbereiche Agrar und Forst im dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag. Er folgt auf Carsten Matthäus, der Ende Januar das Unternehmen verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. Im Verlagsbereich erscheinen einige der wichtigsten land- und forstwirtschaftlichen Fachpublikationen in Deutschland: agrarheute, das Bayerische Landwirtschaftliche Wochenblatt, die niedersächsische Land und Forst, AFZ der Wald und die Forst & Technik.

Michel-Berger arbeitet bereits seit 2012 für den Deutschen Landwirtschaftsverlag, zunächst als stellvertretender Chefredakteur des Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblattes und seit 2020 als Chefredakteur für agrarheute, der führenden Informationsquelle zur deutschen Landwirtschaft. Diese Position wird er zukünftig neben der Leitung des Verlagsbereichs Agrar und Forst weiterhin innehaben.

Anlässlich seiner Berufung zum Bereichsleiter Agrar und Forst sagt Michel-Berger: „Die deutsche Land- und Forstwirtschaft sind zwei der modernsten Branchen in Deutschland. Ich werde mich dafür einsetzen, dass sie den modernsten Journalismus bekommen, in print und in digital. Ich danke Carsten Matthäus für die hervorragende Zusammenarbeit in den letzten Jahren.“

Carsten Matthäus war seit 2019 in den Verlagsbereichen Agar und Forst zunächst als Redaktionsdirektor und ab 2020 als Bereichsleiter tätig. Dabei begleitete und verantwortete er alle Projekte zur digitalen Transformation, unter anderem die Einführung der digitalen Ausgaben, den Reichweiten-Aufbau und den „mobile-first“Ansatz der digitalen Plattformen sowie die Entwicklung neuer Produkte wie dem digitalen Sortenführer hetairos.com und dem innovativen Event-Format traction bootcamp. „Die Jahre beim dlv haben Spaß gemacht. Ich bin beeindruckt von der Ertragsstärke und Innovationskraft des Verlages und bleibe dem Haus auch in Zukunft verbunden“, so Matthäus.

Michel-Berger verfügt über langjährige Berufserfahrung als Journalist und in der deutschen und europäischen Agrarbranche. Unter seiner Führung gelang agrarheute eine beispiellos erfolgreiche digitale Transformation zum reichweitenstärksten Fachmedium in Deutschland, unter gleichzeitiger Aufrechterhaltung eines in der Agrarbranche hochgeschätzten Monatsmagazins. Dafür wurde das Medium erst in diesem Jahr vom Verein Deutsche Fachpresse mit dem Titel „Fachmedium des Jahres“ ausgezeichnet.

„Michel-Berger kennt die agrarische Medienlandschaft wie kaum ein anderer. Er ist vorbildlich vernetzt und hat die journalistische Gabe, tiefer zu graben, die Geschichte hinter der Geschichte zu entdecken. Mit ganzheitlichem Blick wird er unsere Titel journalistisch weiter nach vorne bringen und neue Modelle in der Zusammenarbeit im Unternehmen etablieren. Ich danke ihm und Carsten Matthäus ausdrücklich, dass sie in den nächsten Wochen gemeinsam für eine nahtlose Fortführung der überaus erfolgreichen Arbeit sorgen werden“, so Christian Schmidt-Hamkens, Sprecher der Geschäftsführung im dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag.

Über Deutscher Landwirtschaftsverlag GmbH
dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag gehört zu den Top-10 Fachverlagen in Deutschland. Rund 400 Mitarbeiter erwirtschaften mit mehr als 40 Print- und Online-Medien zu Land- und Forstwirtschaft, Jagd und Landleben über 80 Mio. Euro Umsatz im Jahr. Damit ist dlv europaweit eines der erfolgreichsten Medienhäuser rund um die Themen Landwirtschaft und Natur. Das medienübergreifende Portfolio reicht von Fachzeitschriften und Special Interest Magazinen über Online-Portale, Online-Shops und mobile Apps bis hin zu Veranstaltungen und Marktforschung. Über unsere Beteiligungen ist dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag unter dem Leitgedanken „think global, act local“ in insgesamt 20 Ländern Europas und in Nordamerika aktiv.

Kontakt:
Agnes Michel-Berger
Pressebüro AGI
Tel.: 0160 97228395
E-Mail: [email protected]

Sitz der Gesellschaft/Registered Office: Hannover
Registergericht/Commercial Registry: Hannover HRB 59744
USt-IdNR: DE 8 13 29 17 28
Geschäftsführer/Board of Management: Christian Schmidt-Hamkens (Sprecher), Günter Betz, Helmut Brachtendorf
Vors. d. Aufsichtsrats: Walter Heidl



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert