Netto Marken-Discount auf Grüner Woche 2024 international präsent Netto Marken-Discount auf Grüner Woche 2024 international präsent

Netto Marken-Discount auf Grüner Woche 2024 international präsent


Teilnahme an der Internationalen Grünen Woche 2024: Netto Marken-Discount stellt seine Bio-Expertise vor

Januar 2024 in Maxhütte-Haidhof: Am 19. Januar 2024 präsentiert Netto Marken-Discount auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin das Angebot an Bio-Produkten und das nachhaltige Sortiment. Netto Marken-Discount wird dabei von Naturland Zeichen GmbH – dem gemeinsamen Partner – unterstützt. Vom 19. bis zum 28. Januar wird der Supermarkt in der Bio-Halle 22A am Stand 156 vertreten sein.

Das Motto dieser Halle ist „Bio? Na Logo!“. Damit wird die Informationskampagne des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft unterstützt, die Verbrauchern die Vorteile von Bio-Produkten noch besser verdeutlichen soll. Dazu gehört insbesondere die Förderung nachhaltiger Kaufentscheidungen.

Die eigene Marke von Netto, BioBio, ermöglicht es den Kunden seit über 20 Jahren, nachhaltig zu leben, unabhängig von ihrem Budget. Netto hat in den letzten Jahren sein Bio-Angebot deutlich ausgebaut und hat derzeit mehr Bio-Produkte im Angebot als seine direkten Konkurrenten. Die kontinuierliche Erweiterung des Bio-Sortiments unterstützt das Ziel der Bundesregierung, die ökologische Landwirtschaft in Deutschland zu fördern.

Netto nutzt die Internationale Grüne Woche, um zu demonstrieren, dass eine ökologisch-nachhaltige Lebens- und Ernährungsweise unabhängig vom privaten Haushaltsbudget möglich ist. Das Unternehmen will zudem seine Bio-Expertise präsentieren und zu einem aktiven Austausch anregen.

Die Partnerschaft mit Naturland Zeichen GmbH, die 2023 begann, ist ein weiteres Zeichen für die Bio-Kompetenz von Netto. Im Rahmen der Partnerschaft werden verschiedene BioBio-Produkte mit dem Naturland-Zertifikat ausgezeichnet, was bedeutet, dass sie über den EU-Bio-Standard hinausgehen.

Netto Marken-Discount, mit über 4.300 Filialen und wöchentlich 21 Millionen Kunden, gehört zu den führenden Unternehmen im Lebensmittelhandel. Das Unternehmen setzt auf Nachhaltigkeit in mehreren Bereichen, darunter gesellschaftliches und soziales Engagement, faire Zusammenarbeit und schonender Umgang mit Ressourcen.



Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert