Jetzt anmelden zum 17. Zukunftskongress Ländliche Entwicklung Jetzt anmelden zum 17. Zukunftskongress Ländliche Entwicklung

Jetzt anmelden zum 17. Zukunftskongress Ländliche Entwicklung


„Zukunftsforum: Land.schöpft.Wert – Stärkung der ländlichen Regionen“ findet im Januar 2024 statt

Die zunehmende Stärkung ihrer ländlichen Gegenden ist das zentrale Thema, das Deutschland derzeit beschäftigt. Das ist nicht nur für die ortsansässigen Bewohner von Bedeutung, sondern auch für die gesamte Gesellschaft, die auf die nachhaltige Nutzung von regionalen Ressourcen angewiesen ist. Aus diesem Grund findet am 24. und 25. Januar 2024 das Zukunftsforum statt.

Das Zukunftsforum steht dieses Jahr unter dem Motto: „Land.schöpft.Wert – Starke ländliche Regionen“. Diese Veranstaltung bietet eine Plattform für den Austausch von Ideen und Erfahrungen zur Förderung und nachhaltigen Entwicklung ländlicher Gebiete.

Zentrale Themen sind die Schaffung von Arbeitsplätzen, die Sicherung von Infrastrukturen und die Förderung regionaler Produkte. Diese und weitere Aspekte werden eingehend diskutiert und Lösungsansätze erarbeitet.

Die Veranstaltung wird auf dem Berliner Messegelände abgehalten und von Bundesminister Cem Özdemir eröffnet. Als langjähriger Befürworter der Stärkung ländlicher Regionen, freut er sich darauf, die Diskussionen zu begleiten und Projekte voranzubringen, die dazu beitragen, die Zukunft des ländlichen Raums zu gestalten.

Ein spannender Bonus sind die Präsentationen von Unternehmen, Organisationen und Behörden, die innovative Projekte und Initiativen durchführen, die die Lebensqualität im ländlichen Raum verbessern und zur regionalen Wertschöpfung beitragen.

Verpassen Sie nicht diese einzigartige Gelegenheit, sich zu informieren, Erfahrungen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Melden Sie sich jetzt an und seien Sie Teil der Gestaltung der Zukunft unserer ländlichen Regionen. Ihre Meinung und Ihr Engagement kann den Unterschied machen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!



Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert