Hereon PM: Frische Broschüre offenbart zukünftige Küstenentwicklungen Hereon PM: Frische Broschüre offenbart zukünftige Küstenentwicklungen

Hereon PM: Frische Broschüre offenbart zukünftige Küstenentwicklungen


Nordseesturmfluten und Klimawandel: Neue Broschüre des Helmholtz-Zentrums Hereon bietet Handlungsoptionen

Durch den Klimawandel sind Nordseesturmfluten in den letzten Jahrzehnten häufiger und stärker geworden. Dieser Anstieg wirft Fragen nach der zukünftigen Küstensicherheit auf, insbesondere angesichts der Herausforderungen und Grenzen der bisherigen Küstenschutzmassnahmen. Daher liefert das Helmholtz-Zentrum Hereon mit seiner neuen Broschüre „Nordseesturmfluten im Klimawandel –Perspektiven der Küstenentwicklung“ eine wertvolle Informationsquelle, die dazu beitragen soll, sinnvollere und langfristig wirksamere Strategien zu entwickeln.

Nordseesturmfluten sind ein gewohntes Phänomen an der Nordseeküste und stellen bereits ohne Berücksichtigung des Klimawandels eine Gefahr für bewohnte Gebiete dar. Seit mehreren Jahrhunderten haben Menschen daher Methoden zum Schutz vor diesen hohen Wasserständen entwickelt. Diese Maßnahmen sind jedoch durch den Klimawandel stärker gefordert und Problemstellungen wie die Veränderung des Höhenunterschieds zwischen Deich und Marschland oder die zunehmende Versalzung des Grundwassers zeigen die Grenzen des derzeitigen Küstenschutzes auf.

Der globale Anstieg des Meeresspiegels im letzten Jahrhundert um etwa 20 Zentimeter hat zu mehr und höheren Sturmfluten an der Nordseeküste geführt. Das zeigt sich in den klar dokumentierten Anstiegen der Pegelstände der Nordsee. Bei anhaltendem, starkem Treibhausgasausstoß könnte es bis 2100 sogar zu hohen, schweren Nordseesturmfluten von bis zu 1,50 Meter über den heutigen Pegelständen kommen. Daher ist es wichtig, den Klimaschutz ernst zu nehmen und Maßnahmen zu ergreifen, um die Auswirkungen des Klimawandels auf die Nordseeküste zu begrenzen.

Eine der Hauptaufgaben ist die Integration von Küstenschutz- und Entwässerungsmaßnahmen, da diese beiden Bereiche eng miteinander verbunden sind. Dabei müssen auch künftige Klimadaptionsmaßnahmen berücksichtigt werden. Mit der neuen Broschüre des Helmholtz-Zentrum Hereon wird eine solide Grundlage für eine solche Diskussion geboten.

Um mehr über die Herausforderungen und Lösungsansätze im Umgang mit Sturmfluten im Zuge des Klimawandels zu erfahren, laden wir Sie ein, die neue Broschüre des Helmholtz-Zentrums Hereon zu lesen und an der Diskussion teilzunehmen. Zusammen können wir einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der Küstenregionen leisten.



Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert