Emil Sänze MdL: Unaufhörliche Zumutungen für unsere Bürger Emil Sänze MdL: Unaufhörliche Zumutungen für unsere Bürger

Emil Sänze MdL: Unaufhörliche Zumutungen für unsere Bürger


AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg: Zumutungen für unsere Bürger bald nicht mehr aufzuzählen

Finanzpolitik: Die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen

Die aktuellen landespolitischen Debatten werfen Fragen auf. Emil Sänze, finanzpolitischer AfD-Fraktionssprecher, äußerte sich zu den Herausforderungen, mit denen die Bürger bald konfrontiert sein werden. Aber worum geht es genau?

Schuldenpolitik, Landwirtschaft und Energieversorgung stehen im Fokus der aktuellen Diskussionen. Trotz lauthals proklamierter „Einigung“ zwischen den Ampel-Koalitionären, ist auf Bundesebene immer noch keine Lösung bezüglich der Schuldenbremse in Sicht. Finanzminister Bayaz fordert eine „Reformkommission“, die lediglich auf neuen „Verschuldungsspielraum“ abzielt. Emil Sänze MdL stellt sich dieser „Reforminitiative“ entschieden entgegen.

Um die aktuellen Fehlentwicklungen zu korrigieren, sollten Maßnahmen ergriffen werden, um das Wirtschaftswachstum und die Steuereinnahmen zu stärken. Doch die geplanten Maßnahmen auf Bundesebene bedrohen die Landwirtschaft und können zu eklatanten Preiserhöhungen führen.

Emil Sänze sieht die Landesregierung gefordert, sich auf der Ebene des Bundesrates für die Interessen von Baden-Württemberg einzusetzen. Mit konkreten Forderungen und klaren Argumenten möchte die AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg eine Lösung herbeiführen.

Mit freundlichen Grüßen
Josef Walter
Pressesprecher
Leiter der Pressestelle der AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg
Mobil: +49 151 14607482
Tel.: +49 711 2063-5042
E-Mail: [email protected]



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert